Reise nach Rostock

Ratschläge für einen Besuch in Rostock

1. Touristen wird dringend empfohlen, Geld zu Hause zu tauschen, da der Geldwechselservice in Rostock eher spärlich vorhanden ist. Geld kann nur in spezialisierten Zentren umgetauscht werden, die sich auf dem Gelände des Flughafens oder des Hauptbahnhofs befinden. Außerdem ist der Umtauschkurs in diesem Fall nicht so günstig.

2. Viele große Geschäfte, Einkaufszentren und Einkaufszentren haben ein Bargeldtransfernetz eingerichtet und akzeptieren die meisten internationalen Kreditkarten zur Bezahlung von Waren. Touristen sollten bedenken, dass die Einheimischen Geldscheinen mit einem Wert von mehr als 50 Euro eher misstrauisch gegenüberstehen. Kleine Geschäfte können sich einfach weigern, Geldscheine mit einem solchen Wert anzunehmen.

3. Die Straßen der Stadt Rostock sind unglaublich sauber. Touristen sollten auf die Vermüllung achten und nach speziell dafür vorgesehenen Abfallbehältern Ausschau halten. Jede Ruhestörung in der Stadt wird mit hohen Geldstrafen geahndet.

4. Umsichtige Touristen sollten in einem der größten Supermärkte der Stadt einkaufen, da die Preise dort erschwinglicher und niedriger sind als auf dem Markt oder in einem kleinen Lebensmittelladen. Der größte Nachteil der großen Supermärkte sind immer noch die langen Warteschlangen.

5. Der Höhepunkt der touristischen Saison fällt in den Zeitraum von Mai bis September, da das Wetter in dieser Zeit eher ruhig und mild ist und es selten regnet. Reisende, die ein umfangreiches Reiseprogramm planen, sollten die Stadt Rostock am besten genau in dieser Zeit besuchen. Copyright www.orangesmile.com

6. Touristen, denen es an lokalen Sehenswürdigkeiten und Unterhaltungsmöglichkeiten mangelt, sollten Hamburg besuchen. Ein Zug nach Hamburg fährt mehrmals täglich von einem örtlichen Bahnhof ab. Eine Fahrt dauert bis zu zwei Stunden. Auch Berlin ist für Touristen leicht zu erreichen. Eine Fahrt in die Hauptstadt dauert etwas mehr als drei Stunden.

7. Billige Cafés und preisgünstige Restaurants befinden sich in großen Einkaufszentren. In der Nähe des Hauptbahnhofs befinden sich mehrere Restaurants mit erschwinglicher Preispolitik. Die teuersten und luxuriösesten Restaurants befinden sich in der Kröpeliner Straße.

8. Die Versorgungsspannung beträgt 220 V. Alle Hotels und Gasthöfe sind mit Steckdosen nach europäischem Standard ausgestattet. Touristen, die einen Urlaub in Rostock planen, wird empfohlen, alle elektrischen Geräte auf ihre Kompatibilität zu überprüfen und alle notwendigen Adapter und Stecker im Voraus zu besorgen.

 

Rostocker Küche

Rostock ist eine typische Hafenstadt mit einer Vielzahl attraktiver, familiengeführter Restaurants, Cafés mit einheimischer Küche und gemütlicher Bars. Die gastronomischen Ziele der Stadt beschränken sich jedoch nicht nur auf Gaststätten, die sich auf ethnische Küche spezialisiert haben. Fans von Fischgerichten kommen im Restaurant Zur Kogge auf ihre Kosten, das über eine originelle Einrichtung im maritimen Stil verfügt. Eine der Spezialitäten des Gasthauses Zur Kogge ist die Fischbrühe. Echten Fischfeinschmeckern sei der nach speziellem Rezept zubereitete Schifferhausteller empfohlen.

Das Braugasthaus „Zum alten Fritz“ serviert typisch deutsche Gaumenfreuden. Das Restaurant bietet seinen Gästen eine Vielzahl von Fleischgerichten, Dutzende von Biersorten und einen herrlichen Panoramablick über die Vorstadt. Die Gaststätte bietet die besten Voraussetzungen für eine angenehme Erholung und Entspannung. In der warmen Jahreszeit können sich die Besucher dieses Bierrestaurants entweder für einen großen Holztisch auf einer Terrasse im Freien oder in einem gemütlichen Saal des Restaurants entscheiden. Regelmäßige Besucher des Restaurants bemerken den aufmerksamen Service und das freundliche Personal, das zum Komfort der Restaurantbesucher beiträgt.

Restaurant Block House

Liebhaber von Fleischgerichten werden in Rostock kaum einen besseren Ort zum Ausruhen und Essen finden als das Restaurant Block House. Ein Großteil der auf der Speisekarte des Hauses angebotenen Leckereien ist gegrillt. Für Besucher mit Kindern gibt es eine spezielle Speisekarte. Neben leckeren Fleischgerichten finden die Besucher eine große Auswahl an frischen Salaten sowie traditionelle, landestypische Kartoffelbeilagen. Abends ist das Restaurant stets mit Stammgästen gefüllt, weshalb man besser im Voraus einen Tisch reservieren sollte.

Zwanzig12 – Restaurant Wittespeicher

Eines der beliebtesten preisgünstigen Restaurants der Stadt ist nach wie vor das Restaurant Zwanzig12 – Wittespeicher. Seine Besucher können verschiedene Köstlichkeiten der ethnischen Küche genießen, die nach traditionellen Rezepten zubereitet werden. Für Liebhaber des deutschen Biers ist das Restaurant eine wahre Freude. Das Restaurant Olive ist auf mediterrane Küche spezialisiert. Seine Speisekarte wird sowohl die anspruchsvollsten Feinschmecker als auch die Anhänger einer vegetarischen Ernährung überraschen. Die Speisekarte bietet eine große Auswahl an leckeren Desserts für jeden Geschmack und jede Vorliebe.

Restaurant La Villa

Das Restaurant La Villa ist auf internationale Küche spezialisiert. Die Speisekarte bietet eine große Auswahl an traditionellen europäischen Köstlichkeiten sowie originelle orientalische Delikatessen. Die reichhaltige Weinkarte des Restaurants bietet seinen Gästen Getränke, die das bestellte Essen optimal ergänzen. Eine Besonderheit des Restaurants La Villa, die immer mehr Besucher anzieht, ist die erschwingliche Preispolitik. Deshalb eignet sich das Restaurant sowohl für einen Familienbesuch als auch für einen entspannten Abend mit einer großen Gruppe von Freunden.

Das Beste, was man in Rostock, Deutschland, tun kann

Rostock ist die größte Hansestadt im norddeutschen Bundesland Mecklenburg-Vorpommern und hat gleichzeitig den größten Hafen an der Ostsee.

Wie andere Städte der ehemaligen Hanse, wie Lübeck und Wismar, ist Rostock fast 1.000 Jahre alt und hat im Laufe der Geschichte Größe und Niedergang erlebt.

Heute ist Rostock aufgrund seiner Lage an der Ostsee ein beliebtes Urlaubsziel. Genießen Sie während Ihres Aufenthaltes die historische Altstadt mit ihrer entspannten Atmosphäre, vor allem rund um den Marktplatz. Wenn Sie noch mehr Entspannung brauchen, ist Warnemünde nur 10 Meilen entfernt und bekannt für seine Wellness-Resorts und einen der besten Strände Deutschlands.

Brunnen der Lebensfreude

Der Brunnen der Lebensfreude ist ein ätherischer Brunnen, der am oberen Ende der Kropeliner Straße steht. Er wurde von den Künstlern Jo Jastram und Reinhard Dietrich geschaffen. Der Brunnen selbst ist ein bizarrer Anblick und zieht sofort die Aufmerksamkeit auf sich.

Die menschlichen Figuren des Brunnens sind nackt neben einigen tierischen Gegenstücken dargestellt – Wasserstrahlen spritzen aus in das Pflaster eingelassenen Düsen. Das Gesamtbild des Brunnens hat ihm den sarkastischen Namen „Familienbrunnen“ eingebracht.

Hier findet man immer wieder fröhliche Kinder, die um die Wasserspiele herum spielen und planschen. Alles in allem ist es ein reizvoller und beruhigender Ort für einen kurzen Besuch.

Neuer Markt

Der 1997 errichtete Neue Markt ist ein Teil der deutschen Börse.

Ein schöner Möwenbrunnen schmückt den Marktplatz. Der Brunnen wurde von Waldemar Otto geschaffen und ist eine interessante Darstellung der antiken Meeresgötter. Die Gebäude rund um den Platz sind gut erhalten und ein wahrer Augenschmaus. Auf der anderen Seite des Marktes befindet sich das prächtige, rosafarbene Rathaus. Es ist ein einzigartiger und attraktiver Anblick.

Die Besucher können hier regionale Waren wie frisches Gemüse, Fisch, Eier sowie lokales Kunsthandwerk und Stoffe kaufen. Eine weitere Attraktion ist der Apfel- und Räuchermarkt, der einmal im Jahr stattfindet.

Rostocker Heide

Die Rostocker Heide ist ein großes, nicht kultiviertes Strauchgebiet mit natürlicher Waldvegetation. Sie befindet sich im Nordosten der Stadt Rostock, die das Gebiet seit 1252 in ihrem Besitz hat. Die Heidelandschaft hat eine Gesamtfläche von 6000 Hektar. Damit kann Rostock als einer der ausgedehntesten Stadtwälder in Deutschland bezeichnet werden.

Mehr als 37 Kilometer Rad- und Wanderwege machen dieses Gebiet zu einem wunderbaren Ort für Radfahrer und Wanderer. Hier kann man die Naturschauspiele der Welt hautnah erleben. Der stille Wald erfrischt die Sinne mit der beruhigenden Luft. Es ist wahrhaftig ein „Natur pur“-Erlebnis.

Petrikirche

Die St. Petrikirche ist die älteste der drei Rostocker Stadtkirchen. Das im 13. Jahrhundert errichtete Gebäude ist mit 117,0 Metern auch das höchste unter den Kirchen. Die dreischiffige Basilika zeichnet sich durch ihre besondere Bauweise aus und ist eine außergewöhnliche Sehenswürdigkeit. Die Kombination aus rotem Dach und Backstein ist ein beeindruckender Anblick.

Schiffbau- und Schifffahrtsmuseum

Wenn Sie neugierig auf den Schiffbau und die Seefahrt sind, dann ist dies der perfekte Ort für einen Besuch. Das Schiffbau- und Schifffahrtsmuseum ist das größte schwimmende Museum Deutschlands und bietet zahlreiche Ausstellungen.

Es zeigt die Geschichte des Schiffbaus von der Slawenzeit bis zur Gegenwart. Sie können den gesamten Bau eines Schiffes miterleben, von der Entstehung bis zur Übergabe. Auch die Geschichte des Seefunks und der maritimen Kommunikation ist hier zu sehen. Die Ausstellung zeigt uns, wie die Kommunikation auf See über Morsen, Trommeln, Funk und Satellitennavigation erfolgt. Es werden sogar originale Funkräume aus dem Jahr 1960 gezeigt.

Botanischer Garten Rostock

Der Botanische Garten Rostock wurde 1939 gegründet und befindet sich in der Nähe des Stadthafens.

In dem 7,8 Hektar großen Garten werden bis zu 10.000 verschiedene Pflanzenarten kultiviert. Das Herbarium enthält fast 80.000 Exemplare von etwa 20.000 Familien. Der Kayenmühlengraben fließt durch dieses Gebiet und dient als regelmäßiger Süßwasserfluss.

Darwineum Rostock

Es ist ein interaktives, lebendes Museum mit über 80 Tierarten. Die Ausstellung gibt den Besuchern einen Einblick in 4 Milliarden Jahre Evolution auf der Erde. Vom ersten Einzeller über die Dinosaurier bis hin zur modernen menschlichen Gesellschaft – das Darwineum zeigt sie alle.

Das Darwineum ist das größte Gebäude, das jemals im Rostocker Zoo errichtet wurde und kostete satte 28 Millionen Euro.

Eine seiner Hauptattraktionen ist die Tropenhalle, eine 4000 m² große Anlage, die von Gorillas, Affen, Faultieren und Gibbons bewohnt wird.

Alter Strom

Gleich hinter dem Bahnhof Warnemünde gelegen, ist der Alte Strom ein gemütliches Dorf am Meer, in dem sich Reisende entspannen und erholen können. Bis 1903 diente er als einziger Schifffahrtsweg zum Rostocker Hafen.

Der Ort verfügt über eine Vielzahl von Geschäften, Cafés, Eisdielen und Restaurants sowie über Boutiquen und Fischerkneipen. Am Ende der Straße befindet sich auch ein schöner Strand.

Marienkirche

Die im 13. Jahrhundert errichtete Marienkirche ist eine der drei größten Kirchen Rostocks. Aufgrund der immensen Größe dieser Kirche kann man ihre Schönheit am besten aus der Ferne betrachten. Das Äußere der Kirche ist einzigartig, sie wurde im Stil der Backsteingotik erbaut, und ihre Gestaltung ist eine Augenweide. Die wunderschön dekorierten Innenräume sind ebenso beeindruckend.

Karl’s Abenteuerdorf

Karl’s Adventure Village ist ein farbenfroher Vergnügungspark mit einer Reihe von spannenden Erlebnissen. Es handelt sich um einen Erlebnispark auf einem Bauernhof, der in Wirklichkeit auf einer Erdbeerfarm errichtet wurde. Er wurde 1921 gegründet und ist bis heute ein Familienbetrieb geblieben. Von Rennautos und Traktoren bis hin zu köstlichen kulinarischen Köstlichkeiten ist hier alles zu finden.

Rostocker Zoo

Mit bis zu 1 Million Besuchern im Jahr wurde der Rostocker Zoo bereits zweimal zum „Besten Zoo Europas“ gewählt. Der Zoo beherbergt 4500 Tiere aus 430 verschiedenen Arten aus aller Welt.

Im Rostocker Zoo kann man eine fantastische Reise durch die wilde Welt des Tierreichs unternehmen. Von Orang-Utans und Gorillas über Löwen und Eisbären bis hin zu Tintenfischen. Dieser Zoo hat sie alle!

GPS und Regiopole im Zusammenhang

GPS und Regiopole im Zusammenhang

Um kleinere Großstädte, abgelegen von den eigentlichen Metropolen zu bezeichnen, wurde der Begriff Regiopol ins Leben gerufen. Regiopol ist ein Kofferwort aus den Begriffen Regio, für Region, und polis, für Stadt. Bezeichnet werden somit kleine Großstädte, die im Zentrum der Region stehen und in denen regionale Entwicklung im Vordergrund steht. Ebenso bezeichnet dieser Begriff Städte, die einen besonderen Anziehungspunkt innerhalb der Region darstellen. Durch diese Charakterisierung von Städten außerhalb einer Metropolregion erhalten kleine Städte eine größere Aufmerksamkeit und einen speziellen Reiz.

 

Ursprung des Regiopols

Der Begriff Regiopol dient zur Stadtplanung und unterstützt die Raumordnung, erstmals verwendet wurde er im Jahr 2006 im Rahmen eines Forschungsprojektes. Ziel dieses Projektes war es, kleinere Großstädte, unabhängig von großen Metropolregionen, zu verstehen. Wichtig ist, dass diese Städte als Zentrum regionaler Entwicklung dienen und über ländlichen Charakter verfügen. Diese Oberzentren spielen eine besondere regionale Rolle, gelten aufgrund ihrer Größe jedoch nicht als Hauptstadt oder Metropole. Mit der Bezeichnung Regiopol soll eine Unabhängigkeit dieser Stadt erreicht werden, da diese sonst immer im Zusammenhang mit der nächstgelegenen Metropole stünde und nicht eigenständig wahrgenommen wird.

 

Merkmale eines Regiopols

Um eine Großstadt als Regiopol zu bezeichnen, müssen bestimmte Anforderungen erfüllt werden. Ein Regiopol dient als Knotenpunkten zwischen zwei größeren Metropolregionen und verfügt über eine gute Infrastruktur mit einer problemlosen Erreichbarkeit anderer Regionen. Die Stadt außerhalb einer Metropolregion ist zugleich Standort von namenhaften Unternehmen und beherbergt eine große Fachschule oder Universität. Ebenso soll der Städteverbund oder die Stadt im gesamten mehr als 100.000 Einwohner haben und sich auf Innovationspotentiale konzentrieren.

 

GPS Tracker und Regiopole

Ein GPS Tracker funktioniert unabhängig von Metropolen und Regiopolen, kann jedoch in diesen verwendet werden. Mithilfe eines Navigationssatellitensystems können Standorte hiermit weltweit ermittelt werden. Dies ermöglicht eine außerordentliche Genauigkeit bei der Ortung, durch eine Toleranz von unter 10 Metern kann in Echtzeit der Standort eines Trackers nachvollzogen und aufgesucht werden.

 

Verwendung

GPS Tracker finden in vielen Bereichen Verwendung, besonders bekannt sind sie aus Navigationssystemen und in Fahrzeugen. Viele hochwertige Fahrzeuge und auch Fahrzeugflotten innerhalb eines Unternehmens sind bereits mit einem solchen Ortungssystem ausgestattet, dies bietet Sicherheit für die Angestellten und Kontrolle für die Arbeitgeber. Im Privatbereich kann ein solcher Tracker als Diebstahlschutz oder bei Verlust von Objekten eine große Hilfe sein. So können teure Gegenstände geschützt und bei Verlust schnell geortet und aufgefunden werden.

 

Anwendung GPS Tracker

Für die Anwendung im privaten Bereich wird ein GPS Sender meist mit einer dazugehörigen App aktiviert und ist so mit dieser verbunden. Mithilfe der App kann der Tracker mit dem dazugehörigen Objekt jederzeit geortet und der Standort abgerufen werden, eine Aktualisierung wird alle 30 Sekunden durchgeführt.
Viele GPS Tracker können zusätzlich mit einer SIM Karte ausgestattet werden, eine solche SIM Karte muss über ausreichend Guthaben verfügen, um SMS zu versenden. Mithilfe der eingesetzten Karte kann der Standort jederzeit per SMS abgefragt werden.

 

Vorteile von GPS Tracking

Neben dem Diebstahlschutz und der schnellen Klärung eines Verlustes unterstützt ein GPS Sender auch Sportler und Wanderer. Wer einen solchen Tracker auf seiner Route verwendet, kann sich diese später auf seinem Smartphone anzeigen lassen und eventuell optimieren. Ebenso können kleinere Tracker in den Halsbändern von Haustieren untergebracht werden um das Tier wieder zu finden oder seine Strecken zu verfolgen. Solche Ortungssysteme finden auch ihren Platz in Uhren und Smartphones, so können Personen im Notfall geortet und Kinder überwacht werden. Je nach Modell verfügen GPS Tracker über eine Notfalltaste, bei der Betätigung kann im Notfall eine eingespeicherte Nummer alarmiert werden, dies bietet dem Nutzer zusätzlich Sicherheit.

×

Powered by WhatsApp Chat

× Wie kann ich dir helfen?